Digital Asset Management BLOG

How to: FotoStation Standalone Konfiguration weitergeben

Bei der Anpassung der FotoStation stehen umfangreiche Einstellungsmöglichkeiten bereit.
Um Design, Metadaten-Masken, Archive, Macros, Aktionen und mehr wunschgemäß zu konfigurieren, wird viel Zeit investiert. Deshalb ist es wichtig zu wissen, wie man eine solche Konfiguration mit Kollegen teilt.

Während bei der FotoStation Client-Version ein gemeinsamer Ordner auf dem Server die Verteilung an alle Installationen übernimmt, kann man bei der Standalone-Version ein Backup sichern und an Kollegen weitergeben.

FotoStation Standalone - Konfiguration sichern / laden

1. Backup erstellen

FotoStation MAC

FotoStation WIN

  • Öffnen Sie in der FotoStation das Menü
    MAC: FotoStation > Konfiguration verwalten > Backup ...
    WIN: Datei > Konfiguration verwalten > Konfiguration sichern
  • Suchen Sie einen Ort aus an dem der Backup-Ordner erzeugt werden soll. Das kann ein gemeinsames Laufwerk sein oder ein USB-Stick mit dem Sie an den anderen Rechner gehen können. 
  • Der Klick auf OK startet die Speicherung in einem Ordner, der mit aktuellem Datum und Uhrzeit benannt ist.

2. Konfiguration laden

  • Öffnen Sie auf einem anderen Rechner mit installierter FotoStation das entsprechende Menü
    MAC: FotoStation > Konfiguration verwalten > Wiederherstellen ... 
    WIN: Datei > Konfiguration verwalten > Konfiguration laden
  • Suchen Sie den soeben erzeugten Ordner und öffnen Sie ihn, so dass Sie im "Durchsuchen"-Fenster die beiden Unterordner "Shared" und "Win" bzw. "Mac" sehen 
  • Klicken Sie auf "OK" 
  • Die FotoStation startet mit der übertragenen Konfiguration neu.

TIPP:

In gleicher Weise können Sie verfahren, falls Ihre FotoStation Standalone mal von einem auf den anderen Rechner umziehen muss. Aber nicht vergessen die alte Installation zu deaktivieren bevor die neue aktiviert werden kann. Der Rechnerumzug ist nur 2x jährlich möglich! Siehe "FotoWare Aktivierungszyklen ...".